29.04.2016

  • "Radio ist King" - Burger King war RMS Texterworkshop Kunde 2016!

Wien, April 2016 – Der RMS Texterworkshop, mit Unterstützung des CCA initiierter Kreativworkshop für Jungtexter, fand heuer bereits zum 15. mal erfolgreich statt. Im Rahmen dieses 2-tägigen Workshops gelingt es in einzigartiger Weise junge Nachwuchstexter für das Medium Radio zu begeistern.

21 hochmotivierte Texter ließen sich am Vormittag des ersten Workshoptages von den Referenten und überzeugten „Radioholics“ Patrik Partl (partlhewson) und Torsten Hennings (Studio Funk Hamburg) für das Medium Radio begeistern. Interessant und erstaunlich war für die Teilnehmer, wie vielfältig Radiowerbung sein kann, und dass dieses Medium eine ganz spezielle und eigenständige Kreation braucht. Anhand einiger bestens gelungener Hörbeispiele wurde rasch klar, dass Radio sich nicht nur für Aktionsbewerbung eignet, sondern ebenso Emotionen vermittelt, Image steuern kann und zum raschen Markenaufbau wesentlich beiträgt. Patrik Partl und Torsten Henning stellten unterschiedliche Formate zur Gestaltung von Radiowerbung vor: die Bandbreite reichte von „Slice of life“ über den „gespielten Witz“ bis hin zum „geborgten Format“. Der Kreation und Phantasie sind also keine Grenzen gesetzt! Patrik Partl: „Für Radiowerbung braucht man keine Topmodels und keinen teuren Flug nach Südafrika, man braucht nur Papier, Stift und grenzenlose Kreativität!“

Nach den interessanten Vorträgen wurde das Geheimnis um das Kunden-Briefing gelüftet: BURGER KING!
Die Teilnehmer hörten voller Motivation und Spannung Ing. Robert Markowitsch, Marketingleiter von BURGER KING, zu während er seine Ausführungen und Erwartungen an eine Radiokampagne präsentierte. Bei diesem Workshop war es Aufgabe eine Kampagne rund um ein besonderes Value-Angebot zu texten.

Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der Kreation und Konzeption einer überzeugenden Radio-Idee sowie des Feilens am Text. Auch heuer standen den Jung-Kreativen wieder hochkarätige Tutoren mit ihrem Wissen um professionelle und wirksame Radiowerbung zur Seite:
Hans-Peter Albrecht, Patrik Partl, Torsten Hennings und Werner Bühringer.

Am Samstag wurden dann sämtliche Ideen und Texte in die Tat umgesetzt. Im bestens ausgestatteten und renommierten Tonstudio BLAUTÖNE wurden die kreierten Spots unter der professionellen Leitung der Tontechniker Klaus Mistlberger, Günther Oberleitner, Martin Sachsenhofer und Simon Proksch aufgenommen.
Hierbei standen den 21 Workshop-Teilnehmern professionelle und aus vielen Werbespots bekannte Sprecher zur Seite: Bettina Barth, Sabina Chalupa, Christian Deix, Wolfgang R. Muhr, Dagmar Kutzenberger, Johnny Pullano und David Oberkogler liehen den Spots ihre Stimmen.
Am späteren Nachmittag konnten die Ergebnisse dem Kunden präsentiert werden. Mit 34 (!!) Spots konnten die Teilnehmer das BURGER KING Team restlos von der Genialität und Vielseitigkeit des Radios überzeugen: „Mit so vielen so guten Spots haben wir nicht gerechnet. Jetzt haben wir die Qual die Wahl.“ so Robert Markowitsch.
Werner Celand lobte die Teilnehmer mit den Worten: „Unglaublich, was ihr hier in so kurzer Zeit geschafft habt! Behaltet euch dieses Feuer und diese Energie. Das Radio braucht Texter wie euch!“
Nun bleibt nur noch abzuwarten, welche Spots im Radio zu hören sein werden.