19.01.2017

  • Strategische Intermedia-Planung nun auch in Österreich!

Der zweite Teil des Media Servers, die Intermedia-Datei, liegt vor!

Damit gibt es in Österreich erstmals eine objektive, valide und von allen klassischen Mediengattungen und den Agenturen akzeptierte Planungsgrundlage für strategische Intermedia-Planung.

In absoluter Pionierarbeit hat der Verein Media Server Kampagnenmodule für die strategische Intermedia-Planung entwickelt. Die strategische Intermedia-Planung erfolgt im Media Server durch Kampagnenmodule.

Kampagnenmodule sind eine Annäherung an durchschnittliche, reale Kampagnen und helfen den Agenturen dabei, den optimalen Mediengattungs-Mix für eine geplante Kampagne zu finden. Die taktische Planung erfolgt wie bisher in den Währungsstudien.

Kampagnenmodule sind eine Eigenentwicklung des Vereins Media Server und können als absolute Pionierarbeit bezeichnet werden, denn auch international gibt es keine vergleichbaren Ansätze. Die Kampagnenmodule wurden in den Währungsstudien gebildet und in den Media Server durch Fusion übertragen. Mit ihnen können alle Zielgruppen geplant werden.

Kampagnenmodule werden in unterschiedlichen Größen angeboten.
Je Mediengattung werden die Kampagnenmodule in unterschiedlichen Größen angeboten. Die Kampagnenmodulgrößen orientieren sich an der Praxis der Kampagnenplanung, sie wurden deshalb im Vorfeld mit der IGMA (Interessensgemeinschaft der Media Agenturen) abgestimmt.

Die Kampagnenmodule sind in den Zählprogrammen mit Durchschnitts-Bruttopreisen versehen, damit die strategische Planung evaluiert werden kann. Diese Preise sind aber bloße Orientierungspreise, also weder echte Preise, noch Preisempfehlungen. Die Planer werden mit der Verfeinerung ihrer strategischen Planung angepasste, kundenindividuelle Preise zuordnen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an Fr. Prok. Doris Ragetté oder besuchen Sie die offizielle Website des Mediaservers http://www.vereinmediaserver.at/