• Sommerfest 2014

  • WM 2014
  • Bildergalerie
  • Film
  • Sommerfest 2014

Der Privatradiovermarkter RMS – Radio Marketing Service – lud zum traditionellen Sommerfest in die Freudenau unter dem Motto „WM – Weihnachten mal anders“, was bei manchen Gästen für Verwirrung sorgte: Fußball oder Weihnachten? Oder beides?

Für die Gäste aus Deutschland trifft seit dem Match gegen Gastgeber Brasilien eindeutig beides zu, verlief dieses Spiel für unsere nördlichen Nachbarn doch wie Weihnachten.

„Dieses Motto passt aber auch wunderbar zu Radio – erinnert es doch an eine bunte, fantastische Traumwelt. Welches Medium sonst lässt der Phantasie so viel freien Lauf? Welches Medium sonst lässt uns so viel träumen? Und welches Medium sonst ist so emotional?“, erinnert Michael Graf, Geschäftsführer der RMS Austria, in seiner Begrüßungsrede an die vielen Vorteile von Radio.

Die exquisiten kulinarischen Spezialitäten und die große Auswahl an Getränken trugen wesentlich dazu bei, dass sich die zahlreichen Gäste wohl fühlten: die Aperol-Bar von Campari lud zum Chillen ein, die Kutsche mit dem Coke-Man war ein begehrter Anziehungspunkt und beim Passfoto-Automat bildete sich zeitweise eine lange Schlange. Aber auch für sportliche Aktivitäten war gesorgt: so konnte man seine Geschicklichkeit und Reaktionsschnelligkeit beim „Wuzzeln“ sowie seine Standfestigkeit beim „Surfsimulator“ unter Beweis stellen.

Richtig heiß wurde es, als rassige Samba-Tänzerinnen, wilde Trommler und durchtrainierte Capoeira-Tänzer eine mitreißende Brasilien-Show darboten. Bis spät in die Nacht wurde dann noch ausgelassen gefeiert und zu den Liedern der Band „Egon 7“ getanzt. Erst am frühen Morgen ging ein weiteres unvergessliches Sommerfest der RMS zu Ende.

  • Bildergalerie

Sommerfest 2014

Weitere Fotos finden Sie unter:
http://andreastischler.com/album.php?id=16944

  • Sommerfest 2014

  • WM 2014