• Sommerfest 2011

  • Sommerfest 2011
  • Bildergalerie
  • Film
  • Sommerfest 2011

Der Privatradiovermarkter RMS – Radio Marketing Service – lud unter dem Motto „welcome to africa“ am 21. Juli zum traditionellen Sommerfest in die Freudenau. Und auch heuer ließen sich mehr als 1.200 Gäste nicht lange bitten und feierten trotz kühler Temperaturen einen heißen, exotischen Abend fast wie in der artenreichen Kalahari-Wüste.

„Auf den Stellenwert, den das Privatradio in der österreichischen Medien- und Kommunikationslandschaft hat, können wir stolz sein. Wir bedanken uns mit dem heutigen Abend daher ganz besonders bei unseren Kunden, den Agenturen, den Senderpartnern und all jenen, die dazu einen wesentlichen Beitrag geleistet haben. Auch in Zukunft wollen wir den Werbetreibenden Garant für erfolgreiche Radiokampagnen, den Agenturen kompetente und verlässliche Partner sein und den Sendern die wirtschaftliche Basis für einen weiteren Ausbau ihrer Reichweiten bieten“, begrüßte Michael Graf, Geschäftsführer der RMS Austria, die zahlreichen Gäste.

Die exquisiten kulinarischen Spezialitäten sowie die sommerlichen Getränke trugen wesentlich dazu bei, sich in Afrika wohl zu fühlen. Auch für Unterhaltung wurde gesorgt: so konnte man seine Geschicklichkeit und Standfestigkeit beim Büffel-Reiten unter Beweis stellen. Hochbetrieb herrschte vor allem beim Wahrsager Karlo, der sowohl aus der Hand als auch Karten lesen kann: alle wollten wissen, wie es um ihre berufliche und private Zukunft wohl aussehen mag – die Analysen und Weissagungen von „Karlo“ sind selbstverständlich streng geheim!

Aber nicht nur die Sonnenseiten Afrikas waren an diesem Abend ein Thema: RMS lud die Hilfsorganisation „Menschen für Menschen“ ein, um Spenden für die Hungerskatastrophe in Ost-afrika zu sammeln. Insgesamt kam dabei ein hoher 5-stelliger Betrag zusammen, wobei allein Rainer Reichl (Reichl & Partner) spontan 10.000,- Euro der besonders für Afrika engagierten Non-Profit-Organisation zur Verfügung stellte.

Zu späterer Stunde gab es ein weiteres Highlight, als zuerst das gesamte RMS-Team mit einer Trommel-Performance, danach die professionellen Mitglieder des „drumatical theatre“ die Zuschauer begeisterten. Bis spät in die Nacht wurde dann noch zu den mitreißenden Rhythmen der Band „Egon 7“  ausgelassen gefeiert und getanzt und erst am frühen Morgen ging ein weiteres unvergessliches Sommerfest der RMS zu Ende.

  • Bildergalerie

Sommerfest 2011
  • Sommerfest 2011

  • Welcome to Africa!