• Radio Research Day 3. Juni 2014

  • RRD Juni 2014
  • Handouts
  • Bildergalerie
  • Presseinfo
  • Reichweite. Marke. Strategie.

Marketing ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken, Marketing bestimmt unsere heutige Konsumgesellschaft. Strategische Markenführung wird immer komplexer. Eine intelligente Markenentwicklung wird immer wichtiger.

Radio ist ein Medium, das bestens geeignet ist, eine Marke auf ihrem Weg zum Erfolg zu führen.

Weil Radio

-    die meisten Menschen erreicht
-    am längsten genutzt wird
-    Emotionen erzeugt
-    Kaufentscheidungen auslöst 

Daher: Mit Radiowerbung zu noch mehr Erfolg!

RMSRadio Marketing Service – wird im Rahmen des 15. Radio Research Day gemeinsam mit namhaften Experten unterschiedliche Aspekte des Marketings und der Markenführung beleuchten sowie den wertvollen Leistungsbeitrag von Radio zur Zielerreichung aufzeigen.

Wie sehr Marketing das Leben der Konsumenten beeinflusst und bestimmt, wie Radio den Absatz einer Marke steigert, was einen guten Hörfunkspot ausmacht und welche zunehmende Relevanz Markenstrategie und Markenführung hat, sind die diesjährigen Themenschwerpunkte.  Den Abschluss dieser Veranstaltung bildet die Verleihung des neunten RMS Radio Award für besonders erfolgreiche Radiokampagnen.

  • 15. Radio Research Day der RMS am 3. Juni 2014

  • BEGRÜSSUNG

Begrüssung

Dr. Michael Graf/RMS Austria

00:00
00:00
Audiomitschnitt2014
  • AUSWEITUNG DER KONSUMZONE

Wie Marketing unser Leben bestimmt.
Für den PDF-Download klicken Sie bitte hier

Vortrag Blümelhuber

Prof. Dr. Christian Blümelhuber/Universität der Künste Berlin

00:00
00:00
Audiomitschnitt2014
  • WENN ICH NUR AUFHÖR'N KÖNNT'

Wie Radio den Absatz steigert.
Für den PDF-Download klicken Sie bitte hier

Vortrag Schöttl/Reschreiter

Mag. Ulf Schöttl/Josef Manner; Mag. Andrea Reschreiter/OMD

00:00
00:00
Audiomitschnitt2014
  • THAT F****** PIECE OF MAGIC

Die Suche nach dem Funk-Hammer.
Spots: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20
Für den PDF-Download klicken Sie bitte hier

Vortrag Wübbe

Stefan Wübbe/Kolle Rebbe Werbeagentur

00:00
00:00
Audiomitschnitt2014
  • INTELLIGENTE UNTERNEHMEN, INTERLIGENTE MARKEN

Die Disziplin der strategischen Markenführung.
Für den PDF-Download klicken Sie bitte hier

Vortrag Heiss

Oliver Heiss/Brainds, Marken und Design GmbH

00:00
00:00
Audiomitschnitt2014
  • 9. RMS RADIO AWARD

Die erfolgreichsten Radiospots
RMS Austria präsentiert die Preisträger Auftraggeber, Kreativ- und Mediaagenturen
Für den PDF-Download klicken Sie bitte hier

Hier geht's zu den Gewinnern!

  • Bildergalerie

Radio Research Day 2014
  • 15. Radio Research Day: Reichweite. Marke. Strategie

Wien, im Juni 2014: „Unser Anliegen ist und war in den letzten 15 Jahren unverändert: Ihnen die Faszination des Mediums Radio zu vermitteln und die Qualitäten und Stärken dieses Mediums als Werbeträger herauszuarbeiten“, begrüßt Michael Graf, Geschäftsführer der RMS Austria, die Gäste im voll besetzen Vortragssaal des Palais Niederösterreich. Und dieser Anspruch wurde auch heuer wieder mit dem besonderen Programm mit außergewöhnlichen Referenten erfüllt.

Prof. Dr. Christian Blümelhuber (Marketingprofessor, Universität der Künste, Berlin) begeisterte das Publikum mit seinem mitreißenden Vortrag: „Ausweitung der Konsumzone“. Blümelhuber beschreibt Marketing als Prozess des „Einschreibens und der Transformation“ von Produkten, Marken und Dienstleistungen in das Gedächtnis der Konsumenten. Weiters führt Blümelhuber aus, dass Kunden nicht über ihr Denken handeln, sondern dass die Emotion ausschlaggebend für einen Kaufakt ist. Sein Rat an alle Marketingverantwortlichen: mit der herkömmlichen „Marketing Correctness“ zu brechen und mit unkonventionellen Schritten und Maßnahmen die Konsumenten „emotional zu konditionieren“.

Wenn ich nur aufhör´n könnt´… Wie Radio den Absatz steigert: Mag. Ulf Schöttl (Marketingleitung bei Manner) und Mag. Andrea Reschreiter (Research Director bei OMD) – bewiesen mit einer eindrucksvollen Fallstudie, dass
  - Der Recognitionwert der Radiowerbung mit 66% deutlich vor der Erinnerungs-
    leistung der Bannerwerbung liegt (9%)
  - mit Radio der Absatz von „Dragee Keksi“ nachhaltig gesteigert werden konnte:
    während der Laufzeit der Mono-Online-Bewerbung stiegen die Sales im   Vergleich
    zum bewerbungsfreien Zeitraum um 22%, in Kombination mit Radiowerbung konnten
    der Abverkauf sogar um signifikante 58% gesteigert werden (Basis: Kurantpreise ohne
    Preispromotion)

Stefan Wübbe (geschäftsführender Kreativer bei Kolle Rebbe Werbeagentur, Hamburg) konnte fünf Grundprinzipien aufzeigen, die einen guten Radiospot garantieren: Tempo, Kürze, Storytelling, Irritation, Casting und Schrägheit. Seine Thesen untermauerte Wübbe mit einer Reihe von gelungenen Radiospots, von denen viele auch in Cannes ausgezeichnet wurden.

Mag. Oliver Heiss (Managing Partner bei der Agentur Brainds, Marken und Design) analysierte die Schwierigkeit der Markenführung: zutreffende Prognosen für innovative Konzepte erstellen, die zunehmende Change-Geschwindigkeit, die Problematik qualifizierte Mitarbeiter sowie unbesetzte Marktnischen zu finden, sind nur einige der sog. „wicked problems“. Aber: wer klare Signale setzt und die Werte und Ziele einer Marke eindeutig formuliert, sollte eine „intelligente Marke“ kreiert haben. „Gut gemachte Marken schöpfen deutlich mehr Wert als sie kosten“, ist Heiss von der Wichtigkeit einer guten Markenführung überzeugt.

Den Abschluss dieser hochkarätigen Fachveranstaltung bildete die Verleihung des RMS Radio Award, der heuer bereits zum neunten Mal an Auftraggeber, Kreativ- und Mediaagentur vergeben wurde. Ermittelt werden die erfolgreichsten Radiospots aus insgesamt rd. 300 getesteten Spots aus der Sujet-Datenbank von Focus Media Research, die im Erhebungszeitraum von März 2013 bis Februar 2014 neu on air gegangen sind. Anhand relevanter Kriterien wie Spotbekanntheit, Markenimpact und Imagebeurteilung werden die besten Spots ermittelt. Alle in diesem Zeitraum analysierten Sujets wurden mit Hilfe eines Statistiktools in Kategorien eingeteilt, die sich sehr deutlich voneinander unterscheiden. Es wurde aus jeder Kategorie der Beste mit dem Radio Award ausgezeichnet. Und die Jury, die letztlich über die Sieger entscheidet, ist eine der objektivsten und unbestechlichsten – nämlich die Hörer, also die Konsumenten.

Die Preisträger RMS Radio Award 2014 sind:

Kategorie „Permanent Performer“ (Marken mit einem konstant hohen Werbedruck, die ihre starken Leistungswerte nochmals steigern können):
Produkt = IKEA Küchen
Kunde = IKEA
Kreativagentur = Wirz
Mediaagentur = Mediacom

Kategorie „Speedies“ (Sujets, die schon nach wenigen Schaltungen eine überproportionale Leistungssteigerung aufweisen):
Produkt = Ja Natürlich
Kunde = REWE
Kreativagentur = Demner, Merlicek & Bergmann
Mediaagentur = OMD

Kategorie „Top Sellers“ (besonders abverkaufsstarke Sujets, die die Konsumenten besonders zum Kauf anregen):
Produkt = Bellaflora
Kunde = Bellaflora
Kreativagentur = Wien Nord
Mediaagentur = Media 1

„Auch beim Radio Research Day 2014 konnten die Stärken des Mediums Radio bewiesen werden: dass Radio viele Konsumenten anspricht, dass Radio bestens geeignet ist, eine Marke auf ihrem Weg zum Erfolg zu führen, dass Radio den Abverkauf signifikant steigert und dass Radio für den Markenaufbau und die strategische Markenführung eingesetzt werden kann, wurden in den Vorträgen eindrucksvoll vermittelt“, freut sich Doris Ragetté, Organisatorin des Radio Research Day, über eine wiederum höchst gelungene Fachveranstaltung.