• Werbe Wunder Radio 2013

  • Werbe Wunder Radio 2013
  • Spots

Bei der 6. Staffel der Gattungskampagne bleiben Produkte und Dienstleistungen in den Ohren der Konsumenten hängen.

Bereits zum sechsten Mal in Folge riefen ORF-Enterprise, RMS Austria, Marx Tonkombinat und der CCA zur Konzeption einer Kampagne für das „Werbewunder Radio“ auf.

Die Gattungskampagne verfolgt vor allem das Ziel, Werbung im Radio noch attraktiver zu machen. Auftraggeber sollen Radiowerbung als fixen Bestandteil des Media-Mix betrachten. Das wichtigste Argument dabei: An Radiowerbung kann man nicht vorbeihören und Radio erreicht mehr als 80 % der Bevölkerung.

Von allen Wettbewerbsteilnehmern wurden insgesamt 4 Teams zu einer Präsentation eingeladen. Eines der Teams – wie bereits in der Ausschreibung angekündigt – war ein Studententeam. Die Entscheidung der Jury, die sich aus Christian Forster (ORF-Enterprise), Michael Graf und Doris Ragetté (beide RMS Austria), Gerda Reichl-Schebesta (CCA-Präsidentin), Edmund Hochleitner (Wien Nord), Hans Feik (CCA) und Clemens Marx (Marx Tonkombinat) zusammensetzte, fiel schlussendlich auf das Team Bernhard Gigler und Matthias Piskernik (beide Jung von Matt/Donau). Sie konnten mit Ihrem Konzept „Hängen geblieben“ überzeugen.

Gigler/Piskernik dazu: „Wir wollten einfach ein Konzept entwickeln, das hohe Awareness fürs Medium Radio schafft, zu 100 % on strategy ist und sowohl Decision Makers als auch Opinion Leaders und Early Adopters gleichermaßen aktiviert und anspricht. Aber das haben wir dann doch nicht gemacht.“ Dass die Spots trotzdem "hängen bleiben", hören wir in Kürze: die Kampagne ist ab Mitte Dezember on air und wird bis Anfang Februar auf allen Sendern der RMS TOP Kombi, Ö3 und FM4 laufen.

Die beiden Sieger dürfen sich über ein Gewinnerhonorar von EUR 10.000,-- freuen. Zusätzlich werden die Kosten für Einreichungen bei nationalen und internationalen Kreativwettbewerben von RMS und ORF-Enterprise übernommen. Die Kampagnen der letzten Jahre waren vielfach national und international ausgezeichnet worden.

Die Initiatoren freuen sich über die erneut gelungene Umsetzung der Gattungskampagne und gratulieren den Gewinnern herzlich.

  • Die Sieger und die Jury:

v.l.n.r.: Gerda Reichl-Schebesta (CCA-Präsidentin), Edmund Hochleitner (Wien Nord), Clemens Marx (Tonkombinat Marx), Michael Wittmann, Thorsten Pütz, Hans Feik (CCA), Michael Graf (RMS Austria), Christian Forster (ORF-Enterprise), Doris Ragetté (RMS Austria)

  • Gattungskampagne

Hier die Spotbeispiele:
Einkaufszentrum
00:00
00:00
Audiomitschnitt2013
Fitnesscenter
00:00
00:00
Audiomitschnitt2013
Pensionsvorsorge
00:00
00:00
Audiomitschnitt2013
Tasche
00:00
00:00
Audiomitschnitt2013
Hose
00:00
00:00
Audiomitschnitt2013
Kopfhörer
00:00
00:00
Audiomitschnitt2013
Krawatte
00:00
00:00
Audiomitschnitt2013
Maennerhaarschnitt
00:00
00:00
Audiomitschnitt2013
Salbe
00:00
00:00
Audiomitschnitt2013
Spendenkonto
00:00
00:00
Audiomitschnitt2013