Der Audiovermarkter.
  • Radio Award

Der Radio Award wurde von RMS Austria kreiert und wird an Auftraggeber, Kreativ- und Mediaagentur vergeben. Dieser Award ist einzigartig, da er sich einerseits auf Radiowerbung konzentriert und bei dem andererseits als Jury die Hörer – also die potentiellen Konsumenten – über das Ranking entscheiden.

Die Bewertung, die schlussendlich das Ranking bestimmt, basiert auf der Sujet-Datenbank von Focus Media Research Institut, das alle neuen Radio-Sujets im Rahmen von Umfragen erhebt. Die Spotbeurteilung berücksichtigt sowohl den Markenimpact wie auch die Spotbekanntheit und eine Reihe relevanter Imagekriterien. Aus diesen drei Leistungskategorien wird ein Index ermittelt – der sogenannte „RMS Score“.

Mit der Verleihung des vierten Radio Award wurde das Konzept zur Ermittlung der Siegerspots überarbeitet: Mit Hilfe eines Statistikprogramms („Data Envelopment Analysis“) – ähnlich einer Cluster-Analyse – werden die im Beobachtungszeitraum getesteten Sujets in unterscheidbare Kategorien untergliedert. In die Bewertung wurde auch zusätzlich der Markenimpact der vorangegangenen drei Jahre berücksichtigt, um auch neuen Marken bzw. Marken mit einem geringeren Werbedruck die Chance auf einen Sieg zu ermöglichen. Dennoch können aber sehr wohl auch weiterhin stark beworbene Marken gewinnen, sie müssen jedoch in mehreren der ermittelten Leistungswerte eine Überproportionalität aufweisen.